Startseite Aktivieren der VT Deaktiviere Kern-Isolation in Windows Sicherheit

Ab Windows 10 angeboten Bauen 17903 veröffentlichte Microsoft eine Option namens Gerätsicherheit, damit die Benutzer Status und Verwaltung von Sicherheit innerhalb ihrer Geräte überwachen können. Es wird die Quellen des Betriebssystems von die Computerprogramme isolieren. Deshalb musst du es disaktivieren, um den Android-Emulator auf deinem PC auszuführen.

 

Auf Windows 10

Schritt 1:

Suche in der Suchleiste unten links nach „Windows Sicherheit“ und öffne es.

Deaktiviere Kern-Isolation in Windows Sicherheit

Schritt 2:

Wähle Gerätesicherheit aus, und du kannst das Fenster unten sehen. Dann klicke „Kern-Isolation-Details“.

Deaktiviere Kern-Isolation in Windows Sicherheit

Schritt 3:

Drücke die Taste der Speicher-integrietät, um es zu deaktivieren.

Deaktiviere Kern-Isolation in Windows Sicherheit

Auf Windows 11

Schritt 1:

Klicke das Such-Ikon in der Taskeiste unten und suche nach „Kern-Isolation“ und öffne es.

Deaktiviere Kern-Isolation in Windows Sicherheit

Schritt 2:

Deaktiviere die Taste für die Speicher-integrität von der Kern-Isolation.

Deaktiviere Kern-Isolation in Windows Sicherheit

Schritt 3: 

Starte deinen Computer erneut, um die Einstellung in Wirkung zu bringen.

 

Hinweis: Weil LDPlayer Virtualisierung-Technologie verwendet und wenn andere Hypervisors wie Hyper-V, Virtuell-Maschine-Plattform, Windows-Hypervisor-Plattform und Windows-Sandbox, Hardwareunterstützte Virtualisierung in Avast laufen, kann es die optimale Ausführung von LDPlayer beeinträchtigen. Deshalb wird die Deaktivierung der Windows-Funktionen und der Hardwareunterstützten Virtulisierung das Problem ohne Beschäldigung auf deinen PC beheben.