Startseite Einführungen zu Funktionen Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Operation Recorder ist ein Tool, das deine Aktionen auf einem Android-Emulator aufzeichnen und als Skript wiedergeben kann. Mit diesem Automatisierungsprogramm kannst du alle Vorgänge aufzeichnen, die auf dem LDPlayer ausgeführt werden, z. B. Berührungen, Texteingaben, Lautstärke erhöhen und mischen. Mit diesem nützlichen, in LDPlayer integrierten Tool, kannst du die Skripte ausführen, die du für bestimmte Zwecke erstellt hast, um eine bessere Erfahrung und Leistung beim Spielen von Handyspielen auf dem PC zu erzielen.

Es ist gar nicht so schwer, dieses Tool zu benutzen, denn wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du ein Skript aufzeichnen kannst. Wenn du einmal gelernt hast, wie du deinen Android-Emulator mit Operation Recorder automatisieren kannst, kannst du viele kreative Skripte aufzeichnen, die dir helfen, Vorgänge für die Spiele, die du auf LDPlayer spielst, zu erledigen. Lies dir die unten stehende Bedienungsanleitung des Operation Recorders durch und beginne mit der Erstellung deines ersten Skripts!

 

Wie verwende ich den Operation Recorder auf LDPlayer?

 

Schritt 1: Vollständige Skriptaufnahme

Als Erstes musst du die Schaltfläche "Operationsrekorder" in der Symbolleiste finden und darauf klicken, um das Werkzeug zu aktivieren. Natürlich kannst du auch die Tastenkombination "Strg + 8" drücken, um den Operationsrekorder schnell zu öffnen. Dann solltest du auf die Schaltfläche "Start" klicken, um die Skriptaufzeichnung zu starten.

 

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Während der Aufnahme kannst du auf die Schaltfläche "Pause" oder "Ende" in der oberen rechten Ecke klicken, um die Aufnahme je nach Bedarf anzuhalten oder zu beenden.

 

 

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Schritt 2: Ausführungseinstellungen für dein Skript anpassen

Sobald du auf die Schaltfläche "Beenden" klickst, wird der Aufzeichnungsprozess beendet und ein neues Skript erstellt. Alle Aktionen, die du während der Aufzeichnung ausgeführt hast, wurden in dieser Skriptdatei aufgezeichnet.Wenn du das Skript auf eine bestimmte Art und Weise ausführen möchtest, kannst du vor der Wiedergabe einige Einstellungen vornehmen. Du siehst ein zahnradähnliches Symbol und das ist die Schaltfläche "Skripteinstellungen". Natürlich kannst du die Aufzeichnungen auch direkt ohne weitere Einstellungen abspielen.

 

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Ausführungsschleife

Im Menü Skripteinstellungen ist die erste Option "Ausführungsschleife". Wenn du möchtest, dass der Simulator die Datensätze in einer Schleife ausführt, kannst du die Schleifeneinstellungen in dieser Option anpassen. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, die Schleife auszuführen.

 

  • "Schleife": Du kannst die Anzahl der Schleifenausführung für deine Skriptdateien im Emulator festlegen. Wenn du dann die Aufzeichnungen abspielst, führt LDPlayer die Schleifen automatisch zu den von dir eingestellten Zeiten aus.

 

  • "Bis zum manuellen Stopp": Wenn du die Ausführungsschleife im manuellen Modus beenden willst, solltest du "Bis zum manuellen Stopp" wählen.

 

  • "Ausführungsschleife": Wenn du die Schleifennummern nicht festlegen möchtest. Du kannst auch die Zeitdauer der Schleife festlegen. Wenn du zum Beispiel möchtest, dass der Emulator eine 30-minütige Schleife ausführt, kannst du 30 in das Feld eingeben.

 

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Schleifenintervall

Mit der Schleifenintervalleinstellung kannst du die Intervallzeit zwischen den Schleifen einstellen. Du musst nur die gewünschte Zahl in das Zahlenfeld eingeben, um das Schleifenintervall einzustellen. Wenn du zum Beispiel 0 Sekunden einträgst, spielt der Emulator die Aufzeichnungen ohne Zeitunterbrechung ab.

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Beschleunigen

Die letzte Option ist "Beschleunigen". Während der Wiedergabe kann die Beschleunigungsfunktion die Verarbeitungsgeschwindigkeit direkt beschleunigen. Wir brauchen zum Beispiel 5 Sekunden, um die linke Maustaste 5 Mal zu drücken. Nachdem wir dieses Skript aufgezeichnet und die Geschwindigkeit "5x" gewählt haben, braucht LDPlayer nur noch 1 Sekunde, um 5 Klicks mit der linken Maustaste auszuführen.

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Automatisches Ausführen und Starten

Wenn du möchtest, dass LDPlayer die Skriptdateien automatisch ausführt, wenn du LDPlayer aktivierst, dann setze den Haken bei "Skript ausführen, wenn LDPlayer startet". Soll der Emulator zu einer bestimmten Zeit automatisch neu starten, dann setze den Haken und gebe die Nummer ein. Wenn du beide Kästchen anklickst, führt Operation Recorder diese beiden Befehle gleichzeitig aus.

 

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Wenn du alle Einstellungen vorgenommen hast, denke daran, auf die Schaltfläche "Speichern" zu klicken, um die Einstellungen zu speichern.

 

Schritt 3: Ausführen der gerade aufgezeichneten Skriptdatei

Nachdem du die Ausführungseinstellungen vorgenommen hast, kannst du auf die Schaltfläche "Skript ausführen" klicken, um die Skriptdateien auszuführen und deine Vorgänge im Emulator wiederzugeben.

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

Weitere Einstellungen

Es ist auch sehr einfach, wenn du mehrere Skriptdateien zu einer einzigen zusammenführen möchtest. Du musst nur auf die Schaltfläche "Zusammenführen" klicken, um deine Skriptdateien zusammenzuführen. Wenn du auf den Namen der Skriptdatei klickst kannst du diese umbenennen. Außerdem kannst du die Skriptdatei auf deinem Computer finden, indem du auf die Schaltfläche "Skriptdateien anzeigen" betätigst.

 

Benutzerhandbuch - So schreibst du mit dem Operation Recorder ein Skript

 

Die Vorteile der Verwendung des Operation Recorders für Spiele

Wir haben oben darüber gesprochen, wie man den Operation Recorder im LDPlayer verwendet. Jetzt wollen wir auch einige Vorteile des Operation Recorders besprechen.

 

Automatisches Wiederholen von Aktionen

Die attraktivste Funktion des Operation Recorders ist, dass er dir helfen kann, einige wiederholende Aktionen automatisch auszuführen, ohne dass du etwas tun musst. Das ist sehr nützlich, wenn du ein Rollenspiel oder ein Abenteuer spielst. Wenn du zum Beispiel in einem Spiel Ressourcen sammeln musst, indem du bestimmte Aktionen ständig wiederholst, kannst du den Operation Recorder starten, um automatisch Ressourcen zu sammeln.

 

Zeit sparen und die Effizienz verbessern

Mit dem Operation Recorder kannst du deinen Arbeitsablauf aufzeichnen und ihn in eine Skriptdatei auf deinem Computer speichern. Danach kannst du diese Skriptdateien jederzeit ausführen, um die aufgezeichneten Vorgänge auszuführen. So kannst du wirklich Zeit sparen, wenn du mit einem Android-Emulator spielst.

 

Leistungsstarke Einstellungen zur Anpassung

In Operation Recorder gibt es viele leistungsstarke und nützliche Einstellungen wie Ausführungsschleife, Beschleunigung, automatische Ausführung usw. Du kannst deinen eigenen Aufzeichnungsplan erstellen, indem du diese Einstellungen nach deinen Wünschen anpasst. Operation Recorder kann automatisch Skripte erstellen, die dir helfen, die Tastatur zu umgehen, Aufgaben zu erledigen, Konten zu aktualisieren usw.

 

Fazit

Der Operation Recorder ist eines der nützlichsten Features von allen Funktionen, die LDPlayer bietet. Darüber hinaus bietet LDPlayer auch viele nützliche Tools wie LDMultiplayer, Synchronizer usw. All diese Tools können Emulator-Spielern mehr automatische Abläufe und ein besseres Spielerlebnis bieten.