Startseite Einführungen zu Funktionen Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann

Mit dem Operation Recorder können wir einige festgelegte Vorgänge aufzeichnen und wiederverwenden, wodurch technischen Vorgänge im Spiel reduziert werden und man sich mehr auf das eigentliche Gameplay konzentrieren kann. In diesem Tutorial erklären wir wie man Skripte zusammenführen und ergänzen kann. Wir erklären euch detailliert, wie und unter welchen Umständen Skripte zusammengeführt werden können und welche Aktionen möglich sind. 

 

Inhalt

Wie man Skripte verbindet
Welche Aktionen durch das Verbinden von Skripten möglich sind
Worauf man achten muss
Unter welchen Umständen das Zusammenfügen von Skripten möglich ist


Wie man Skripte verbindet 

Klicke auf die Funktion Aktion Aufzeichnen in der Symbolleiste auf der rechten Seite des Emulators. Nachdem du den gewünschten Vorgang aufgezeichnet hast, klicke auf die Skripte zusammenführen, um das Fenster aufzurufen.

Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kannWie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann

 

Klicke in der linken Spalte auf "+", um die Skripte auszuwählen, die du verbinden möchtest. Die Skripte müssen in der richtigen Reihenfolge hinzugefügt werden. Wenn du die Reihenfolge ändern möchtest, klicke auf "Entfernen" und füge es erneut hinzu. Klicke danach auf „Zusammenführen“, um das Skript zu erstellen.

Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann


Welche Aktionen durch das Verbinden von Skripten möglich sind

Vor diesem Vorgang können Skripte festgelegt werden, die zusammengeführt werden sollen, um dann die gewünschten Skripte zu erhalten, z. B:

Beispiel 1: 
Skript 1 macht zwei Loops oder läuft für eine bestimmte Zeit.

Gebe die Anzahl der Loops und Loop-Zeit in den Einstellungen für Skript 1 ein und speichere es, bevor du Skript 1 mit Skript 2 verbindest.

Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kannWie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann


Beispiel 2: 
Bevor du mit Skript 2 beginnst, warte erst eine Weile, nachdem Skript 1 bearbeitet wurde.

Lege in den Einstellungen von Skript 1 das Loopintervall auf eine bestimmte Zeit fest, z. B. 10 Sekunden. Speichere es und verbinde es dann mit Skript 2.

Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann

 

Beispiel 3: 
Der Vorgang von Skript 1 ist zu langsam, um mit Skript 2 mithalten zu können.

Wähle für Skript 1 in den Skripteinstellungen die Beschleunigung aus. (Man kann es auf das 5-fache beschleunigen) und verbinde es dann mit Skript 2 zusammen.

Nachdem die Skripte zusammengeführt wurden, können diese auch eingestellt werden, z. B. Loops, Loops-Intervall, Geschwindigkeit, Startoption usw.

Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann

 

Ein Beispiel: 
Wir möchten ein kombiniertes Skript, in dem Skript 1 dreimal, mit doppelter (2x) Geschwindigkeit, und Skript 2 zweimal, mit 1x Geschwindigkeit ausgeführt wird, während zwischen Skript 1 und Skript 2 ein Intervall von 5 Sekunden liegt. Dieses kombinierte Skript soll 10 Minuten lang laufen und das unmittelbar nach Start des Emulators.

 

Spezifische Einstellungen:

Wähle in den Einstellungen von Skript 1 unter „Beschleunigung“: 2x, lege die Zeit auf 3, und das Loop-Intervall auf 5 fest; Setze dann die Zeit in den Einstellungen von Skript 2 unter „Loop ausführen“ auf 2. Führe anschließend Skript 1 und Skript 2 zusammen. Lege in den Einstellungen des zusammengesetzten Skripts bei „Loop ausführen“ die genaue Zeit auf 10 Minuten fest und markiere das Textfeld „Skript ausführen“. 

Wie man Skripte mit dem Operation Recorder verbinden und bearbeiten kann


Worauf man achten muss

In den Einstellungen des verbundenen Skripts kann kein manueller Stopp gewählt werden, da sonst eines der Skripte eine Endlosschleife bildet. Wenn der aufgezeichnete Skriptvorgang zu lang ist, kann das Skript aufgrund von Netzwerkverzögerungen und inkonsistenter Zeit, die von Spielen gelesen wurde, nicht reibungslos ausgeführt werden.


Unter welchen Umständen das Zusammenfügen von Skripten möglich ist

Das aufgezeichnete Skript läuft kontinuierlich, muss aber für eine gewisse Zeit angehalten werden (z. B. automatische Wiedergabe der Instanzen, automatische Aktualisierung, usw.)
Wiederholte Schleife eines Skripts, gefolgt von der nächsten Skriptoperation (z. B. Umschalten von Spielkonten)
Ein Skript muss in die Skriptschleife eingefügt werden (z. B. Einnahme von Erfahrungstrank, Blutmedizin, usw.)
Eines der Skripte muss die Geschwindigkeit vorgeben (z.B. um beispielsweise Belohnungen einfordern zu können)